zur Navigation springen

Heilverfahren nach Dr. Clark / HP Baklayan

Durch den unermüdlichen Forschungsdrang von A.E. Baklayan wurde eine Kombination der Bioresonanz-Therapie mit dem Frequenzgenerator erfolgreich in die Therapie integriert.
Alan Baklayan fand heraus, dass die elektrischen Frequenzen und die magnetischen Schwingungen der Bioresonanz sich nicht gegenseitig stören, sondern sogar unterstützend zusammen wirken. Zusammen verabreicht, wirkt die Magnetwelle auf die Frequenzschwingung wie eine Art Trägerwelle und trägt dadurch die Information tiefer in den Körper.
Das bedeutet, dass - während Pilze, Parasiten oder andere Belastungen mit den magnetischen Schwingungen behandelt werden - gleichzeitig die Therapie mit den elektrischen Frequenzen durchgeführt werden kann. Hierdurch tritt eine tiefere und schnellere Wirkung ein, und die Therapien müssen nicht mehr nacheinander durchgeführt werden.

Außerdem wurde ein sogenannter Zapper, der Biowave 21 (der einigen von Ihnen bestimmt schon bekannt ist) für den Hausgebrauch entwickelt. Mit dem Zapper stehen Ihnen einige Möglichkeiten der Heimtherapie zur Verfügung, mit der Sie die Therapie, welche in der Praxis durchgeführt wird, zuhause unterstützen und ergänzen können.

 Hinweis 

Weiterführende Literatur zu den o.g. Therapien:

Gesundheit ist Ein-Klang, Harmonie.